Neuen Kommentar schreiben

 banner_02_noir_city-18-web-2.jpg


banner_noir_film_festival-2020-2.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


banner_der_film_noir_3.jpg


Submitted by Gast (nicht überprüft) on 4. Juli 2013 - 18:49

Permanenter Link

Auch für mich zählt "Nachts, wenn der Teufel kam" zu den wenigen erinnerungswürdigen Werken im nationalen Filmschaffen der 50er Jahre.

Wenngleich Siodmaks Streifen in den Augen mancher Filmhistoriker und Chronisten nicht rundum gelungen ist: Enno Patalas und Ulrich Gregor attestieren in ihrem Standardwerk 'Geschichte des modernen Films' immerhin "einige gelungene Szenen, welche die Erinnerung an die deutsche Schule von 1930 wachrufen".

Während Kritiker Dieter Krusche ('Lexikon der Kinofilme - vom Stummfilm bis heute') ausführt: "...überhaupt ist die Konstruktion der Handlung besser geraten als der Dialog, der durch einige Witzeleien Zeitatmosphäre beschwören will. Gut in der Anlage und überzeugend verwirklicht sind vor allem die Figuren des Rossdorfs und Bruno Lüdkes. Messemer spielt einen gebildeten, wohlerzogenen, fanatischen und durch diese Mischung eminent gefährlichen SS-Mann..."

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.