Flucht ohne Ausweg

Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Tag bricht an


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


Film Noir und Neo Noir von 1922 bis heute


Bewertung
****
Originaltitel
Raw Deal
Kategorie
Film Noir
Land
USA
Erscheinungsjahr
1948
Darsteller

Dennis O'Keefe, Claire Trevor, Marsha Hunt, Raymond Burr, John Ireland

Regie
Anthony Mann
Farbe
s/w
Laufzeit
79 min
Bildformat
Vollbild
 

 

BildBildBild
 
Joe Sullivan (Dennis O’Keefe) bricht mit Hilfe seiner Freundin Pat (Claire Trevor) aus dem Gefängnis aus. Beide ahnen nicht, dass der Gangster Rick Coyle (Raymond Burr) Sullivans Fluchtversuch mit vorbereitet hat, damit der Häftling vom Wachpersonal getötet wird. Coyle will verhindern, dass Sullivan jemals seinen Anteil aus einem Raubzug einfordern kann, für den er selbst verurteilt werden müsste. Doch wider Erarten gelingt die Flucht. Um ihren Häschern zu entgehen und um von ihr ein Auto zu bekommen, verstecken sich Joe und Pat bei der Sozialarbeiterin Ann (Marsha Hunt) – dem einzigen Menschen, der Joe je im Gefängnis besuchte. Kurzerhand nimmt Joe die junge Frau als Geisel und sie setzen ihre Flucht zu dritt fort – sehr zum Verdruss von Pat, die auf die attraktive Ann eifersüchtig ist. Rick Coyle hat inzwischen seine Killer ausgesandt, um den gefährlichen Flüchtling zu beseitigen…
 
Der unabhängig produzierte B-Film mit Originaltitel Raw Deal erweist sich als eine überraschend hochwertiger Film der klassischen Ära. Mehreres trägt dazu bei: das Ensemble der fünf Hauptdarsteller zeigt sich in der Besetzung der Rollen und im Zusammenspiel als stimmig. Regisseur Anthony Mann hatte bereits einige Film Noirs (z.B. Geheimagent T, 1947, ebenfalls mit Dennis O’Keefe) gedreht und Erfahrungen sammeln können, die in Flucht ohne Ausweg voll zur Entfaltung kommen. Nicht nur die straffe, unsentimentale Erzählweise, auch das überragend in Szene gesetzte Schwarzweiß vom Maestro der Zunft, Kameramann John Alton, veredeln den Film. Leider sollten Jahre vergehen, bevor Kritik und Publikum dessen Meisterschaft anerkannten. Bis heute ist Anthony Mann vor allem für seine Western der Fünfziger, nicht wegen seiner Beiträge zum Film Noir populär.
 
ImageImage
 
Flucht ohne Ausweg ist wie die Filme Samuel Fullers ein Film Noir, dessen Wie um einiges besser ist als sein Was. Allerdings ist Anthony Mann im Abschluss seiner Geschichte um einiges konsequenter als viele seiner Zeitgenossen und liefert bis zur letzten Minute ein hartes Drama. Bedauerlich ist, dass alle Film Noirs von Anthony Mann und auch weitere Filme der hier vertretenen Schauspieler bis heute in Deutschland nicht auf DVD erhältlich sind.
 
Die englische Edition von Orbit Media Ltd. ist ungekürzt, im Originalformat, bildtechnisch exzellent restauriert, bringt das original Plakatmotiv als DVD-Cover und zeigt rundum, wie man es richtig macht. Untertitel und andere Tonspuren gibt es keine.
 

Film Noir | 1948 | USA | Anthony Mann | John Alton | Whit Bissell | Raymond Burr | John Ireland | Dennis O'Keefe | Marsha Hunt | Claire Trevor

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.