Elisha Cook jr.

banner_noir_film_festival-2017.jpg


Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Wenn es Nach wird in Paris


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


Film Noir und Neo Noir von 1922 bis heute


 

 

BildBild
 
Geboren:       26. Dezember 1903 in San Francisco, Kalifornien, USA
Gestorben:    18. Mai 1995, Big Pine, Kalifornien, USA
 
 
Der Film Noir wurde stark von seinen Darstellern in Nebenrollen und deren Visagen geprägt: Charles McGraw, William Conrad, Jack Lambert, Jack Elam oder Ted de Corsia waren seine heimlichen Stars. Unter ihnen war wiederum Elisha Cook jr., ein irrsinnig guter Schauspieler, der wohl größte.
 
Die Filme Noirs, in denen er mitwirkte, lesen sich wie eine Liste aller Klassiker, die man gesehen haben sollte: Die Spur des Falken / Der Malteser Falke, I Wake Up Screaming / Hot Spot, Zeuge gesucht, Tote schlafen fest, Born To Kill, Versuchung auf 809, Die Rechnung ging nicht auf, usw.
 
Elisha Cook jr. spielte bis 1988 in über zweihundert Kino- und Fernsehproduktion. 1982 holte ihn Wim Wenders für eine kleine aber feine Rolle ans Set von Hammett. Eine Geste, mit der er an die prägenden Leistungen des Ausnahmeschauspielers im klassischen Film Noir zu erinnern wusste.
 
Elisha Cook jr. lebte in späten Jahren nahe der Stadt Bishop in der kalifornischen Wüste, hatte keinen Agenten, und trat lediglich noch in Filmen auf, wenn sich jemand die Mühe machte, ihn in der Einöde aufzuspüren.
 
 
 
Film Noir
 
Stranger On The Third Floor
Fall Guy
Flaxy Martin
Großalarm bei FBI
So enden sie alle
Johnny Staccato