Spur des Falken, Die / Der Malteser Falke

Psychologische Verteidigung


Concorde Home Entertainment


Eddie Muller


Tag bricht an


Film Noir Collection Koch Media GmbH


Brighton Rock


Hier klicken zur Blu-ray


Film Noir und Neo Noir von 1922 bis heute


Bewertung
****
Originaltitel
The Maltese Falcon
Kategorie
Film Noir
Land
USA
Erscheinungsjahr
1941
Darsteller

Humphrey Bogart, Mary Astor, Peter Lorre, Gladys George, Sydney Greenstreet

Regie
John Huston
Farbe
s/w
Laufzeit
97 min
Bildformat
Vollbild
 

 

Die Spur des Falken-Poster-web8.jpg Bild Die Spur des Falken-Poster-web7.jpg Bild

  © Warner Bros.

In der Detektei von Sam Spade (Humphrey Bogart) und Miles Archer (Jerome Cowan) taucht eine attraktive Frau namens Ruth Wonderly (Mary Astor) auf. Sie beauftragt die beiden, ihre Schwester Corinne aufzuspüren. Die sei mit einem gewissen Floyd Thursby von New York nach San Francisco geflohen. Den Hinweis auf ihren Aufenthaltsort, so Ruth Wonderly, habe sie durch einen eigenhändigen Brief ihrer Schwester erhalten. Sam Spade misstraut dem Job - und er misstraut Miss Wonderly. Doch Miles Archer macht sich auf den Weg, um Floyd Thursby und seine Geliebte zu suchen. In der gleichen Nacht wird Archer auf offener Straße erschossen. Sam Spade begibt sich zum Tatort und Detective Tom Polhaus (Ward Bond) klärt ihn vor Ort über den Mord an seinem Partner auf. Spades und Archers Sekretärin Effie Perine (Lee Patrick) informiert Miles Archers Ehefrau Iva (Gladys George), mit der ausgerechnet Spade eine Affäre hat, über den Tod ihres Mannes. Als wenig später die Leiche Thursbys gefunden wird, verdächtigt Polhaus Spade, für seinen Partner Rache genommen zu haben. Der Detektiv besucht Ruth Wonderly. Als er sie zur Rede stellt, gibt sie ihre Identität als Brigid O'Shaughnessy preis. Sie bittet Spade darum, ihr zu vertrauen und sie vor einer großen Bedrohung zu bewahren…
 
Der Klassiker, mit dem alles begann?! Gewissermaßen ja. Ist einerseits richtig, dass bereits Stranger On The Third Floor (ebenfalls mit Peter Lorre) aus dem Jahr 1940 stilistisch und thematisch zum Film Noir zu zählen ist, legt John Hustons Die Spur des Falken / Der Malteser Falke die Blaupause für die ganze Stilrichtung fest. Wobei solches Festlegen nicht wörtlich zu nehmen ist. Die expressionistische Bildästhetik mit ihren schattenreichen Kompositionen und vor allem die pfeilschnellen Dialoge voll Zynismus und Verachtung für den Wertekanon des traditionell bürgerlichen Amerikas sind hier das Markenzeichen. Sein düsteres Drama mit Kriminalaspekten lässt die Weltsicht des sozial- und regimekritischen Autors Dashiell Hammett erkennen. Erstmals John Huston, der auch das Drehbuch verfasste, verstand sie in solcher (nach 1931 und 1936) dritten Verfilmung des Dashiell-Hammett-Romans Der Malteser Falke werkgetreu umzusetzen.
 
Bild Bild Bild

© Warner Bros.

 

Dem Film eilt bis heute der Ruf eines Meisterwerks voraus. Dem wird er leider nicht ganz gerecht. Zusehr ist John Hustons erste Regiearbeit stilistisch ein Kind ihrer Zeit. Dennoch lieferte der Film genau den Impuls, der ab 1944 von Billy Wilder mit Frau ohne Gewissen und Edward Dmytryks Mord, mein Liebling weiter entwickelt wurde. Im Vergleich zu Orson Welles’ revolutionärem Citizen Kane (USA 1941) fällt Die Spur des Falken / Der Malteser Falke stilistisch jedoch zaghaft aus. Demgegenüber ist das Ensemble an Charakteren durch und durch ein solches des Film Noirs. Bei jedem Wiedersehen überrascht, dass kein einziger sympathisch erscheint und zur Identifikation einlädt. Die Rollen von Peter Lorre (als Joel Cairo) und Elisha Cook jr. (als Wilmer Cook) bekamen für Dutzende von Film-Noir-Charakteren Vorbildfunktion.

 

Warner Brothers wird dem Klassiker rundum gerecht, ganz besonders mit der fantastischen, leider vergriffenen 2DVD: topp restauriertes Bild, 3 Tonspuren, wahlweise 21 Untertitel, haufenweise Extras. Eine ganz erstklassige Edition!

 

Film Noir | 1941 | USA | John Huston | Dashiell Hammett | Barton MacLane | Charles Drake | Elisha Cook jr. | Humphrey Bogart | Jerome Cowan | Peter Lorre | Sydney Greenstreet | Walter Huston | Ward Bond | Gladys George | Lee Patrick | Mary Astor

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.